Das neue Lebensgehfühl

Einlagen werden von uns aus modernsten Materialien individuell am unbelasteten Fuß angepasst.

Das Ziel ist, den Füßen wieder einen normalen Abrollvorgang zu ermöglichen. Denn jede noch so minimale Fehlstellung der Ferse wirkt sich bei Belastung auf die gesamte Statik des Körpers aus. Die positiven Auswirkungen sind vielfältig: z. B. können Überbeine vermieden werden, Knie-, Hüft- oder Rückenschmerzen abklingen. Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder werden weniger belastet. Ein physiologischer Beckenschiefstand kann statisch ausgeglichen werden. Jurtin medical® Systemeinlagen setzen dort an, wo das Problem beginnt, nämlich bei der Ferse.

Wir erreichen nur durch das Aufrichten beider Fersenbeine  ein allgemeines Wohlbefinden am Bewegungsapparat durch Stabilität im Sprunggelenk. Der Bewegungsapparat wird automatisch aufgerichtet und ein Beckenschiefstand bis zu 8 mm ohne Ausgleich am oder im Schuh korrigiert.

Es erfolgt eine gesamte Druckentlastung der Problemzonen, die  Achillessehne wird entlastet und wir erreichen die Vermeidung und Rückbildung eines Hallux valgus, sowie die  Entlastung und Heilung eines Fersensporns.

Dadurch haben Sie wieder mehr Ausdauer und bessere Muskelkraft – einfach ein neues Lebensgehfühl!

Die Anpassung dauert ca. eine Stunde und Sie können die Einlagen direkt mitnehmen. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin  Schuhe mit, in denen Sie die Einlagen tragen möchten, nur so können wir mit Ihnen gemeinsam die beste Versorgung für Sie und Ihre Füße finden.

Wir beraten Sie gerne und nehmen uns Zeit , darum bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

 

1. Ausrichten

Sie sitzen erhöht, sodass Ihre Füße ohne Belastung frei hängen. Wir korrigieren  Ihren Fuß  und bringen ihn in seine natürliche gerade Stellung.

 

2. Anpassen

Wir passen die Einlage am unbelasteten Fuß mittels Vakuumtechnik an und gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein.

 

3. Mitnehmen

Sie können nach dem Termin die fertige Schuheinlage mitnehmen und sofort tragen.

Haben Sie Fragen?

Kontakt